Am Lager?

Ein GRÜNES VIERECK links neben der jeweiligen Modellvariante zeigt Ihnen, dass Sie das Modell direkt bei uns abholen können.

Vor-Ort-Service

Sie wohnen in unserer Region? Hessen? Rhein-Main-Gebiet? Wetteraukreis? Suchen Sie Ihr Rad im Shop aus und holen Sie es bei uns im Geschäft ab! Wir stellen das Rad perfekt auf Sie ein und Sie sparen die Transportkosten.

Zur Zeit KEIN überregionaler Versand

Zur Zeit können wir keinen Versand ausserhalb unseres regionalen Einzugsgebietes (Wetteraukreis und  angrenzende Gemeinden) anbieten. Unser regionaler Lieferservice mit eigenem Fahrzeug steht aber zur Verfügung. Aus anderen Gebieten fragen Sie bitte individuell an, ob wir eine Möglichkeit finden können.

 

Uebler I31

Kleinster Kupplungsträger von Uebler für 3 Fahrräder oder für E-Bikes / Pedelecs

    Ausführung Lieferzeit Preis
Lieferbar I31 15910 DE: 1 bis 3 Tage 779,00 €
Anzahl: Sie müssen Javascript einschalten,
um den Shop benutzen zu können
"Echte Innovation! Die kleinsten und leichtesten Träger, die Uebler jemals entwickelt hat. Eine gelungene Symbiose zwischen intelligentem Leichtbau und perfekter Ingenieurskunst. Die Träger verfügen über einen völlig neuen, hebellosen iQ-Verschluss, der das Handling nochmals vereinfacht. Dabei steht auch die neue i-Serie konsequent für Sicherheit, Produktqualität und Belastbarkeit." (Quelle: uebler) Auch für E-Bike und Pedelec geeignet. Maximale Zuladung: 54 kg.

60° Abklappwinkel
Artikelnumme: 15910
Fahrradplätze: 3
E-Bike geeignet: ja
Abmessungen (B x H x T): 118 x 84 x 71 cm
Abmessungen (B x H x T): geklappt 61 x 21 x 76 cm
Gewicht: 16 kg
Maximale Zuladung
(Stützlast beachten!):
54 kg ab 75 kg Stützlast und einem D-Wert von 6,7 kN
34 kg unter einer Stützlast von 75 kg
Maximaler Achsabstand des Fahrrades: 130 cm
Wegklappbar auch mit Fahrrädern: ja
Fahrrad-Rahmendurchmesser bis 75 mm Rundrohr oder 75 x 45 mm Ovalrohr
Fahrrad-Diebstahlsicherung / abschließbar: ja
Träger-Diebstahlsicherung / abschließbar: ja
Schienenabstand: 220 mm
EuroBE und TÜV-Freigabe: ja
Qualitätsprodukt, hergestellt in Deutschland
Sonderausstattung:
Hebellose Montage
abnehmbare Abstandshalter
Gleichschließung: ja

 

Stellungnahme zum Test der Zeitschrift Stiftung Warentest Heft 02/2021
 
­

Wir von der Firma Uebler schätzen unabhängige Produktprüfungen wirklich sehr, da diese immer dazu beitragen, dass wir Hersteller unsere Produkte sicherer und in der Handhabung für unsere Kunden noch einfacher gestalten. In Anlehnung an die DIN 75303 wurde ein solcher Produktvergleichstest für Fahrradträger von der Stiftung Warentest 2020/2021 durchgeführt. Dabei wurde unser i21 Fahrradträger ins Rennen geschickt und auf Herz und Nieren überprüft. Bis auf den Citycrash konnte unser Träger dabei überzeugen.

Was war passiert?

Beim Crashversuch lösten sich kleine Teile des Trägers, wodurch dieser Versuch als nicht bestanden gewertet wurde. Es kam folglich zu einer Abwertung im Punkt Sicherheit, so dass unabhängig von den übrigen positiven Bewertungen (z.B. Fahrstabilität, Handhabung und Montage) es zu keiner besseren Gesamtbewertung mehr kommen konnte. Sowohl Ladung (Fahrräder) als auch der Träger selbst verblieben beim Crash auf dem Träger bzw. auf der Anhängerkupplung.

Bei der Schadanalyse haben wir festgestellt, dass der durchgeführte Citycrash im Aufbau leider nicht die Realität abbildete. Der auf der Anhängerkupplung montierte Fahrradträger legt sich im Crashfall immer am Fahrzeugheck an und wird dadurch abgestützt. Das in der Realität immer vorhandene Fahrzeugheck wird im Crashversuch im Labor entweder mit einem beispielhaften Fahrzeugheck selbst oder mit einem Aufprallbock simuliert. Beim Versuch der Stiftung Warentest fehlte leider ein entsprechendes Fahrzeugheck bzw. eine Aufprallbock, so dass die Anhängerkupplung frei im Raum stand. Eine Situation, die im realen Leben so nicht vorkommen kann. Durch diesen „speziellen“ Aufbau rotierte der Fahrradträger beim Aufprall komplett um die Anhängerkupplung, wodurch deutlich erhöhte Kräfte auf den Träger selbst wirkten. Dadurch lösten sich folglich kleinste Teile, was zur Abwertung und zur Aussage „ der Träger ist nicht sicher“ führte.

Bei vergleichbaren Crashtests, welche von anderen unabhängigen Prüfinstituten mit realitätsnahen Prüfaufbauten durchgeführt worden sind, bestanden unsere Fahrradträger immer mit Bravour (siehe ADAC –Test aus 2019 für Modell i31 - Testsieger). Auch unsere eigenen, internen Crashtests kamen und kommen zum gleichen Ergebnis: die Produkte von Uebler sind sicher.

Wenn Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit bewertet werden, sollten die Tests immer so angelegt sein, dass diese im Aufbau, Abfolge und Belastungen der Realität nahe kommen. Dies liegt sowohl in der Verantwortung der Hersteller wie auch in der Verantwortung der Prüfinstitute, damit eine vergleichbare Basis für Produktsicherheit und somit eine belastbare Aussage für den Verbraucher selbst geschaffen werden kann.

Unabhängig davon nehmen wir das Ergebnis der Stiftung Warentest zum Anlass unsere Produkte weiterhin zu verbessern und an die Wünsche unserer Kunden anzupassen.

Artikel-Nr. 15910

In unserem Onlineshop können Sie mit folgenden Zahlungsarten bezahlen

Zahlungsarten:Zahlung als Selbstabholer Zahlung als Selbstabholer

Bezahlen Sie vor Ort einfach und unkompliziert

Versandkosten für die Artikel-Kategorie
Zubehör
  • Versand innerhalb Deutschland: 6,00€

Alle Preisangaben verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Lieferbeschränkungen
Wir versenden ausschließlich innerhalb Deutschlands
Wir versenden nicht auf deutsche Inseln

Berechnung der Lieferfrist
Die Lieferfristen auf den Produktseiten berechnen sich im Einzelnen wie folgt:

  • Wenn wir zur Vorleistung - soweit angeboten oder vereinbart - verpflichtet sind, beginnt die Lieferfrist am Tag nach Vertragsschluss zu laufen.
  • Bei Zahlung per Vorkasse erteilen Sie Ihrem Zahlungsdienstleister einen Zahlungsauftrag. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag zu laufen, der auf den Zahlungsauftrag an Ihren Zahlungsdienstleister folgt.
  • Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder einen staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag am Lieferort, ist jeweils der nächste Geschäftstag für das Fristende maßgeblich.